Empfehlung zur Anwendung von Kinderzahnpasten, Stand 27.9.2018

Forderungen an die Industrie

• Kinderzahnpasten sollen mit einer Tubenöffnung ausgestattet werden, welche die Applikation einer reiskorn- bzw. erbsengroßen Menge ermöglicht.
• Die Viskosität von Kinderzahnpasten sollte so eingestellt sein, dass die Applikation einer reiskorn- bzw. erbsengroßen Menge auf die Zahnbürste möglich ist, andererseits aber auch eine gleichmäßige Verteilung in der Mundhöhle ermöglicht wird.

Begleitende Empfehlungen zur Anwendung von Kinderzahnpasten

• Maßnahmen zur Erhöhung der Akzeptanz des täglichen Zähneputzens ab dem ersten Zahn sind zu fördern.
• Maßnahmen zur Etablierung einer mundgesunden Ernährung (z.B. Reduktion des Zuckerkonsums) sind ebenfalls zu fördern.