Dauernuckelflasche (Nursing bottle-syndrom)

Nuckelflasche1Der Saugreflex ist angeboren und zur Nahrungsaufnahme lebenswichtig. Er wird durch das Berühren der Lippen, der Zunge oder des Gaumens ausgelöst und beim Trinken, aber auch beim Daumen- und Fingerlutschen befriedigt.

Trinken ist wichtig, aber überlassen Sie Ihrem Kind bitte nie eine Trinkflasche zur permanenten Selbstbedienung! Eine Dauernuckelflasche führt nämlich nicht nur zur unkontrollierten Flaschenabhängigkeit, sie vermindert auch die natürliche Schutzfunktion des Speichels.

Ganz besonders schlimm sind aber die Folgen von:

  • gesüßtem Tee oder
  • Obstsäften mit natürlichem Fruchtzucker!

Stundenlang werden die Zähnchen Ihres Kindes förmlich in Zucker gebadet – und dabei langsam aber sicher von Karies zerstört.

Der perfekte Durstlöscher ist Wasser. Eine Alternative sind zahnfreundlich ausgezeichnete Kindertees. Sie sind wissenschaftlich getestet, verursachen weder Karies noch Erosionsschäden und sind am „Zahnmännchen“ zu erkennen.

Optimal ist im Säuglingsalter eine Glasflasche – sie wird unter Aufsicht ausgetrunken.