Zahnputzanleitung

© by zfv, Herne

Als grundsätzliche “Richtschnur” für die Zahnputztechnik gilt die sogenannte BASS-Methode mit leichten Rüttel- und Vibrationsbewegungen von Rot nach Weiß, vom Zahnfleisch zur Zahnkrone – keinesfalls “schrubben”.

Damit wird der Biofilm (Zahnbelag) aufgespalten und die Plaque von den Kauflächen, vom Zahnfleischsaum und von den angrenzenden Zahnglattflächen optimal entfernt.

Für spezielle Probleme gibt es selbstverständlich auch spezielle Zahnputztechniken und Hilfsmittel. Die Profis in der Zahnarztpraxis kennen die richtigen Problemlösungen und beraten.

Die Bundeszahnärztekammer hat auf ihrem YouTube-Kanal einige Tutorials eingestellt, bei denen Anleitungen und Tipps für die Zahnpflege von Pflegebedürftigen gegeben werden.
So erklärt beispielsweise ein Video, wie der Mundtrockenheit vor allem bei älteren Senioren entgegengewirkt werden kann:

Über die Reinigung von Prothesen informiert dieser kurze Film:

Wie sich die Mundpflege bei Menschen mit Behinderung optimal gestalten lässt, zeigt folgender Clip: